veganer-muskelaufbau

Sportrevue: Veganer Muskelaufbau?

Schaut man sich im Handel um, betrachtet Buchtitel und Zeitschriftenartikel oder bemüht man Suchmaschinen im Internet, so fällt auf: Vegane Ernährung ist im Trend. Glaubt man google trends, so stiegen die diesbezüglichen Suchanfragen allein in den letzten Monaten um ganze 650%.

Für eine Ernährung, welche ohne jegliche tierische Produkte auskommt, gibt es viele Gründe. Unabhängig davon, ob man sich aus ethischen oder moralischen Aspekten, zu Umwelt- oder Tierschutzzwecken, aus gesundheitlichen Gründen oder einfach nur, weil man „in“ sein möchte, für eine vegane Ernährungs- oder sogar Lebensweise entscheidet – Es bleiben Fragen offen:

  • Ist es möglich, den Körper mit allen notwendigen, lebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen?
  • Können Veganer in gleichem Maße Muskulatur aufbauen, obwohl tierische Produkte gänzlich vermieden werden?

Diesen Fragen geht Figurmacher® Andreas Scholz in seinem neuen Artikel nach, der ganz aktuell in der Zeitschrift Sportrevue erschienen ist.

Welche Nährstoffe kommen ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor und wie ist es möglich trotz deren Fehlen im Speiseplan eine angemessene Versorgung zu sichern? Der Artikel beleuchtet die Funktionen verschiedener kritischer Nährstoffe und gibt Tipps zur sinnvollen Nahrungsergänzung.

Grundsätzlich sollten sich Menschen, die vegan leben möchten, sehr genau mit ihrer Ernährung beschäftigen und auf eine ausgewogene Mahlzeitengestaltung achten. Ist das Ziel der Aufbau von Muskelmasse, sollte eine genaue Ernährungsplanung erfolgen, um nicht nur die Muskulatur, sondern den gesamten Körper mit essentiellen Nährstoffen zu versorgen.

 

Du hast Interesse, den ganzen Artikel zu lesen? Kein Problem! Folge dem Link und Du gelangst zur PDF-Datei des Artikels: Sportrevue: Veganer Muskelaufbau!

 

Hast Du Erfahrungen im Bereich der veganen Lebensweise und trainierst mit dem Ziel Muskelaufbau? Erzähle uns davon! Wir freuen uns auf deine Erfahrungen! Nutze das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schreibe eine Mail an info@figurmacher.de

 

 

 

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.