Fitness News: Ab in die Wanne

Ab in die Wanne

Während seifenhaltige Badezusätze die Haut stressen können, pflegt ein Basenbad sanft und natürlich. Es eignet sich bei Unreinheiten, reifer Haut, ersten Fältchen und zur Verbesserung der Regeneration nach dem Sport. Das basische Wasser entsäuert die Haut und regt die Selbstbefettung an. Basenbäder sollen sogar Schlacken im Körper mobilisieren, die unter anderem als Cellulite sichtbar werden. Wichtig für Frauen: In der zweiten Zyklushälfte wirken basische Bäder besonders belebend. Teste für ein Vollbad 150-200 mg Kaisernatron mit einer Badedauer von 30-45 Minuten bei 35-38 Grad Celsius warmem Wasser. Den perfekten PH-Wert von 8,5 erkennst du mittels PH-Teststreifen. Danach nicht abduschen, nur sanft abtrocknen und warmhalten. Quelle: shape UP Media Abbildung: Goran Bogicevic / shutterstock.com


Suchst Du ein professionelles Coaching zur Verbesserung deiner Gesundheit, Hormonbalance, Schlaf, Fitness, Figur oder Training, dann kontaktiere mich persönlich unter andreas.scholz@figurmacher.de oder buche direkt eine Lösung.


Hier in der Figurmacherei – Hier klicken für mehr Infos


Oder Online für die Frau www.figuraufbestellung.de


Auch für den Mann: Hier klicken

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.