Hormonterror macht dick! Figurevent im Injoy Rudolstadt

Am 25.05. und 26.05.2018 ist der Figurmacher® Andreas Scholz zu Gast im Injoy Rudolstadt.

Mit einem Klick kommen Sie zum Interview des Marcus Magazins. 

Frauen können hier einen kostenlosen Hormoncheck machen. Welches Hormon zerstört deine Figur?

Interessierte Damen, die nicht am Vortrag teilnehmen können, haben hier die Möglichkeit ein Online Coaching zu buchen.

 

Datenschutzerklärung Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über Ernährungs- und Trainingsthemen sowie Veranstaltungen von Andreas Scholz – der Figurmacher®

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Newsletter-Tools Mailpoet, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl der Ernährungsaufklärung dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

https://wordpress.org/support/topic/mailpoet-gdpr/

Shape Up: Schöne Beine kommen nicht von alleine

Wer Bein zeigen will, muss Bein trainieren. Davon profitieren nicht nur feste Oberschenkel und stramme Waden, sondern auch ein knackiger Po, ein flacher Bauch und ein schmerzfreier Rücken. Damit sich frau auch in Shorts, Mini-Rock oder Bikini von ihrer besten Seite zeigen kann, haben wir die wichtigsten Übungen so zusammen gestellt, dass sie überall und jederzeit absolviert werden können – auch im Urlaub. Am Anfang mit ein bis zwei Wiederholungen starten, nach vier Wochen auf drei bis vier Wiederholungen steigern. Wer regelmäßig trainiert, sollte zwei bis drei Übungen für Po und Beine in jedes Workout einbauen. Die effektivsten Übungen sind Beinheber, Ausfallschritt und Waage.
Weiterlesen

Intervallfasten in 90 Sekunden!

Intervallfasten oder auch als intermittierendes Fasten bekannt, macht abnehmen jetzt noch leichter!

Eckart von Hirschhausen probierte dieses Prinzip aus und verlor 10 Kilo – diesen Selbstversuch nennt er die “Hirschhausen-Diät”. Nach welchem Prinzip das intermittierende Fasten funktioniert erklärt er ganz einfach und verständlich in nur 90 Sekunden.

Alle Geheimnisse des intermittierenden Fastens findest du in diesem kleinen Zeichentrickfilm:

Ganz einfach schlank werden!

Probiere es jetzt selber aus!

Heize deinem Stoffwechsel mal wieder so richtig ein! Das Prinzip ist ganz einfach – du isst am Tag nur in einem Zeitfenster von 8 Stunden. Wie genau das alles funktioniert und du deine Ziele erreichst erfährst du mit unserem Spezialangebot – intermittierendes Fasten.

PDF-Bundle “Schlankcode 4848” und die “Schlanktage” jetzt für nur 5,99€!

Unser Angebot für dich, damit deinem Figurziel nichts mehr im Wege steht!

 

Klicke hier und hol dir die Dateien!

Schlankcode 4848 & Schlanktage

 

 

Garnelen-Avocado-Tomaten-Salat

Meeresfrüchte sind eine hervorragende Proteinquelle und eine sehr gute Variation zu Fleisch, Eiern und pflanzlichen Proteinquellen. Avocados enthalten einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche wichtig für die Herz-Kreislauf-Gesundheit sind und sind reich an Magnesium, Kalium, und Vitaminen.  Kirschtomaten enthalten ebenfalls zahlreich Vitamine sowie Carotin Lycopin das ebenfalls ein Antioxidans ist und freie Radikale unschädlich machen kann.

Dieses Rezept funktioniert übrigens mit Garnelen, Shrimps oder Krabben. Am besten Wildfang, also z.B. MSC zertifizierte Eismeergarnelen oder Nordseekrabben verwenden. Bio-Qualität wäre ebenfalls eine Alternative, von Produkten aus Zuchtanlagen ohne Bio-Siegel ist aufgrund von Antibiotika-Einsatz und potentiellen Schadstoffen abzuraten.

 

Zutaten:

– 1 Packung Garnelen, Shrimps oder Krabben (im Bild Eismeergarnelen)

– ½-1 Bio-Avocado, in Stücke geschnitten

– 1 Hand voll Bio-Kirschtomaten, halbiert

– 1 EL Bio-Olivenöl

– optional 1-2 TL Balsamico-Essig

– nach Geschmack Natursalz (z.B. Fleur de Sel oder Himalayalz), Pfeffer oder andere Gewürze wie z.B. Chili verwenden

 

Weiterlesen

Sichere dir jetzt dein individuelles Rezeptbuch

Ganz nach deinem Geschmack!

Dein persönliches Rezeptbuch richtet sich ganz nach Deinem Alltag. Ob Du zu Hause isst, oder Rezepte zum Mitnehmen benötigst. Alles in Deinem Buch ist nach Deinen Gewohnheiten, Vorlieben und Zielen erstellt. Mit den Anleitungen in Deinem Buch ist die Umsetzung ganz einfach. Besser geht´s nicht!

Personalisiere dir jetzt dein eigenes Abnehm-Rezeptbuch und sichere dir 10% Rabatt mit dem Gutscheincode: vital1

Das ganze geht ganz einfach und individuell unter:

Dein individuelles Buch erstellen

 

ShapeUp: Trainingsziel – Wohlgefühl

Ein Artikel aus dem ShapeUp-Magazin.

Die einen brauchen Tracker, die anderen spüren es selbst – das gute Gefühl, das sich nach jedem Training einstellt. Und trotzdem tut es gut zu wissen, was sich da in uns abspielt, wenn wir laufen, radeln oder rudern, Gewichte stemmen oder uns dehnen und strecken. Denn man kann es nicht nur fühlen, sondern auch erklären, warum das körperliche Training so gut tut. Manchem kann dieses Wissen helfen, seinen inneren Schweinehund zu überzeugen. Oder wissen Sie, weshalb ein richtiges Training so ein gutes Gefühl gibt?
Weiterlesen

ShapeUp: Gut geplant statt blind drauf los

Ein Artikel aus dem ShapeUp-Magazin.

Beim Training ist es nicht anders, als beim Fahrradflicken – gewusst wie ist der Schlüssel zum Erfolg. Wer nicht weiß, wie es geht, macht viel verkehrt und verliert schnell die Lust. Um seine Trainingsziele zu erreichen hilft vor allem die Anleitung durch einen professionellen Trainer. Aber auch eigenes Wissen über die wichtigsten Trainingsprinzipien verhilft zu Erfolgserlebnissen und bewahrt vor Fehlentwicklungen. Die wichtigsten Prinzipien lassen sich in neun Schritten erklären.

Weiterlesen

Kunden Feedback: “Dieser Tag bei dir in Hamburg hat wirklich mein Leben verändert!!!”

Immer wieder freuen wir uns über ein positives Feedback und die Erfolge unserer Kunden!

“Hallo Andreas,

ich erinnere mich, dass du bei unserem ersten Treffen mal sagtest, dass du es magst, wenn Kunden dir von Zeit zu Zeit mal ein Feedback geben. Das möchte ich nun gern tun.

Um einmal ganz von vorn anzufangen, ich möchte mich wirklich von ganzem Herzen bei dir bedanken! Ich bin so froh, dass ich mich im letzten August, nach langem überlegen, dazu durchgerungen habe allen Mut zusammen zu nehmen und bei dir einen Termin zu machen, denn rückblickend kann ich sagen: Dieser Tag bei dir in Hamburg hat wirklich mein Leben verändert!!!

Heute weiss ich erst wie schlecht es mir damals wirklich ging. Echt wahnsinn, was die Umstellungen in meiner Ernährung, die du vorgenommen hast, seitdem bewirkt haben. Heute fühle ich mich einfach großartig, so gut, gesund und ernergiegeladen wie eigentlich noch nie in meinem Leben.

Unser zweites Treffen ist nun gut sechs Wochen her. Seitdem setze ich den neuen Ernährungsplan, den ich von dir bekommen habe um und ich komme wirklich super damit klar. Einfach traumhaft!!! Ich habe seit Anfang Februar gut ein Kilogramm zugenommen, aber laut Waage und Spiegel Körperfett verloren. Die Definition am Bauch wird immer besser (war noch nie so gut) und beim Training mache ich richtig gute Fortschritte. Ich hoffe, dass das so weitergeht….aber falls nicht hast du bestimmt ne passende Idee parat 😉

Schöne Grüße und vielen Dank!

S.”

ShapeUp: Intervall-Fasten: “Neue” Wunder-Diät – oder was?

Ein Artikel aus dem ShapeUp-Magazin.

Nie war Abnehmen leichter als heute! Man muss nur weniger essen, und schon purzeln die Pfunde – sagt jedenfalls einer, den viele aus Funk und Fernsehen kennen. Der macht sonst Spaß-TV, meint es mit dem Abnehmen aber ernst. Und weil er auch noch einen Doktortitel trägt, ist seine Methode jetzt in aller Munde. Intervall-Fasten nennt Dr. Eckart von Hirschhausen seine regelmäßigen Ess-Pausen. Zehn Kilo habe er damit in drei Monaten abgenommen – sagt er in dem nach ihm benannten Gesundheits-Blatt. Und schon hechelt alle Welt hinterher. Dabei ist Intervall-Fasten ein alter Hut, den schon Adam und Eva trugen – notgedrungen in der Steinzeit. Was wirklich dran ist und ob es jedem nützt, wissen Fitness-Trainer und Ernährungsberater.

Weiterlesen

Wunderalge Chlorella

Chlorella kann eine Schwächung des Immunsystems nach hartem Training verhindern

Die einzellige Süßwasseralge Chlorella wird aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte, ihrer hohen Chlorophyllkonzentration (etwa fünf bis zehnmal mehr als andere Algen oder Blattpflanzen) auch als Superfood bezeichnet. Chlorophyll ist der Stoff, der den Pflanzen ihre grüne Farbe gibt und fördert den Entgiftungsprozess im Körper. In den Zellwänden von Chlorella ist die Substanz Sporopollenin enthalten, welche Schwermetalle, Lösungsmittel und Pestizide an sich bindet und so aus dem menschlichen Körper entfernen kann.

Zudem ist Chlorella sehr reich an Nukleinsäuren (entscheidend für die Speicherung und Verarbeitung der genetischen Information) und ist eine wertvolle pflanzliche Proteinquelle. 100 Gramm Chlorella bestehen zu 58% aus reinem Protein. Des Weiteren enthält die grüne Alge viele Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien, essenziellen Fettsäuren und einen besonderen Wachstumsfaktor (Chlorella Growth Factor (CGF)).

Chlorella liefert das gesamte Spektrum des Vitamin-B-Komplex, darunter auch das seltene Vitamin B12, welches besonders für Vegetarier wichtig ist. Ebenso enthält es einen hohen Gehalt an Vitamin A, C, D, E, K und essenziellen Mineralstoffen, wie Magnesium, Kalium, Mangan, Eisen, Zink, Phosphor, Kalzium und Selen. Einige Studien belegten nun auch die Immunsystem unterstützende Wirkung von Chlorella nach hartem Training. Dazu nachfolgend etwas Hintergrundwissen. Weiterlesen

Figurmacher® Athletin im Interview

Für Lingenerin sind definierte Muskeln ein Schönheitsideal

„Viel zu alt“, „viel zu dick“ – Sätze, die keine Frau gerne hört. Sätze, die Nadine Rüther an den Kopf geschmettert wurden, als sie sagte, dass sie sich mit Bodybuildern messen will. Sie hat es geschafft. Nicht im Fitnessstudio – sondern 2017 bei der Deutschen Meisterschaft.

Es ist 11 Uhr am Montagmorgen. Nadine Rüther steht im Fitnesscenter Tatkraft ihres Lebensgefährten Christian Uebler in Neuenhaus. Sie sitzt an einem Sportgerät, stemmt mit ihren Beinen ein paar Kilo in die Höhe. Keine 100 Kilogramm, sondern deutlich weniger. Rüther ist schwanger, in der 16. Woche. Sie muss sich zurückhalten, die Gesundheit des Kindes ist ihr wichtig. Schwer für die Fitnessfachwirtin, schließlich bestand beinahe das komplette Jahr 2017 aus Sport.

Im Januar 2017 hatte sich Nadine Rüther vorgenommen, etwas an ihrem Körper zu verändern. Sie war weder mollig noch dick. Bei einer Körpergröße von 1,65 Meter brachte sie 74 Kilogramm auf die Waage. Ihr Leben lang hatte sie Sport getrieben, sie war durchtrainiert – doch weit entfernt von dem Vergleich mit einer „Muskelmaschine“. Das sollte sich ändern, nahm sie sich vor, als sie mal wieder ihren Lebensgefährten zu einen seiner Wettkämpfe begleitete. Christian Uebler selbst ist Bodybuilder und kennt sich in der Szene aus. Er war es auch, der Nadine Rüther den Kontakt zu Andreas Scholz ermöglichte – einem Fitnesscoach.

Hier geht es zum vollständigen Artikel: Für Lingenerin sind definierte Muskeln ein Schönheitsideal

Träumst du auch von definierten Muskeln? Dann buche jetzt dein Coaching mit dem Figurmacher® Andreas Scholz: Figurmacher® Coaching