Maximale Fettverbrennung in Breitenbach

andy 2

Figurmacher Andreas Scholz

Figurmacher® Andreas Scholz war zu Gast im Fitness Center Schmitt im rheinland-pfälzischen Breitenbach. Über 150 Zuhörer waren gekommen, um das Neueste über die Fettverbrennung zu erfahren. Somit war der Saal bis zum letzten Platz gefüllt.

Andreas Scholz versprach direkt zu Beginn, dass er sein Publikum nicht mit Fachbegriffen “erschlagen” wolle, und er sollte Recht behalten.

“Maximale Fettverbrennung – 24 Stunden am Tag” – das Erfolgsevent des Figurmachers – lebt durch einen lockeren Vortragsstil, bei welchem vermeintlich trockene Themen auf unterhaltsame Art und Weise vermittelt werden.

Die gute Laune war im ganzen Saal spürbar und so griff Andreas Scholz immer wieder auch kleine Unterbrechungen aus den ersten Reihen gekonnt und locker auf und baute diese in seinen Vortrag ein.

Natürlich merkt man dem Figurmacher® seine Erfahrung und Routine an, dennoch ist jedes seiner Events so ganz anders und vollkommen einzigartig: denn der Kontakt zu seinen Zuschauern ist Andreas Scholz wichtig. Genauso wichtig, wie das kurzweilige und lebendige Vermitteln von doch so ernsthaften Themen, wie

  • Warum ernähren wir uns trotz größter Lebensmittelvielfalt und in Zeiten des Wohlstands so ungesund?
  • Warum sind einseitige Diäten und das Aussprechen von Genussverboten unsinnig?
  • Wie findet man die Balance zwischen objektiv “guter Figur” und dem persönlichen Wohlfühlgewicht?

Den vollständigen Pressebericht vom Event “Maximale Fettverbrennung – 24 Stunden am Tag” in Breitenbach finden Sie unter dem folgenden Link zum PDF-Download: Maximale Fettverbrennung in Breitenbach – Presse

Andreas Scholz mit Susanne und Christoph Schmitt

Andreas Scholz mit Susanne und Christoph Schmitt

Erfahren Sie, was unsere Muskulatur mit Abnehmen zu tun hat und lassen Sie sich in die Welt der “Maximalen Fettverbrennung” entführen! Sie sind interessiert?

Schreiben Sie uns eine Mail an: info@figurmacher.de

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.