Fit-News: Bewegung macht glücklich

Bewegung macht glücklich

Körperliche Aktivität im Alltag fördert nicht nur das physische Wohlbefinden, sondern ist auch Balsam für die Seele. Schon Treppensteigen oder Spazierengehen beeinflusst die Gemütslage deutlich. Unklar war bislang, welche Hirnareale bei der Verbesserung relevant sind. Dieser Fragestellung widmeten sich Forscher des KIT und des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim. In ihrer Analyse kamen Alltagserhebungsverfahren zum Einsatz, die mit Bewegungssensoren und Smartphone-Abfragen zum Wohlbefinden arbeiten. Folglich wurden sie durch Geolokalisationsdaten ausgelöst, sobald sich die Probanden bewegten. Über sieben Tage hinweg erfassten die Wissenschaftler Daten zu Wachheit und Energiegeladenheit ihrer Studienteilnehmer. Die Ergebnisse zeigten zum einen, dass sie sich nach direkter Bewegung aktiver und wacher fühlten. Andererseits konnten die beteiligten Hirnregionen identifiziert werden. Besonders hervor stach ein Teil der Großhirnrinde, die bei der Regulation von Emotionen und der Widerstandsfähigkeit gegenüber psychiatrischen Erkrankungen hilft. Weitere Untersuchungen könnten nun der Frage nachgehen, ob sich durch körperliche Aktivität im Alltag psychiatrische Erkrankungen vermeiden und therapieren lassen.

→ Fühlst du dich nach Bewegung und Sport besser?


Suchst Du ein professionelles Coaching zur Verbesserung deiner Gesundheit, Hormonbalance, Schlaf, Fitness, Figur oder Training, dann kontaktiere mich persönlich unter andreas.scholz@figurmacher.de oder buche direkt eine Lösung.


Hier in der Figurmacherei – Hier klicken für mehr Infos


Oder Online für die Frau www.figuraufbestellung.de


Auch für den Mann: Hier klicken

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.