Kundenfeedback: Endlich keine Fressattacken mehr!

Kennt ihr das Night Eating Syndrom?
Eine Kundin von und hat bzw. hatte das.
Also eine Essstörung bei der du nachts aufstehst und Nuttela essen musst.
Ich bin kein Arzt und stelle keine Diagnosen. Ich bin mir nur sicher Vorgänge im Körper verstehen zu können und dann Lösungen vorzuschlagen. M. E. ein Mangel an einem Neurotransmitter.
Jutta schreibt: “Ich kann auch schon einen großen Erfolg vermelden. Ich fühle mich viel energetischer, mein Gewicht ging auch schon von 89,3 auf 85,2 kg runter ? und das ohne sonst irgendwas zu ändern.”

Außerdem: “Ich muss gestehen, dass es bis jetzt es echt super läuft, ich hatte bislang keine einzige nächtliche Fressattacke mehr. Morgen bin ich über die 3 Wochen, die ich mit Zink Erfolg hatte, hinaus und fange an langfristig zu hoffen.

Am Freitag war ich mir sicher, dass ich die Nacht nicht durchstehen würde. Ich hatte das erste Mal seitdem ich mit dem Plan angefangen hatte Heißhunger (ich mache mir deswegen keine Sorgen, da ich in den nächsten Tagen meine Periode bekommen sollte). Ich habe dem den ganzen Tag nicht nachgegeben, war mir aber sicher, dass ich erst gar nicht einschlafen könnte und vor allem nicht durch. Nachdem ich die Gaba`s (2 Stück) genommen habe, bin ich sofort eingeschlafen und erst morgens ohne Hunger aufgewacht. Damit hätte ich nie gerechnet!

Ich bin die letzten Wochen sogar am Wochenende um 23:00Uhr müde ins Bett gegangen. Und das obwohl ich am Wochenende eine Nachteule bin.

Jetzt schon mal vielen Dank dafür.

Mit dem Plan komme ich auch super zurecht. So nach 3h merke ich ein leichtes Hungergefühl, welches beim Essen recht schnell wieder verfliegt. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es mir so leicht fallen würde abends auf ein Glas Wein zu verzichten (ich habe keinerlei Lust auf Alkohol). Selbst als mein Mann Vorgestern Geburtstag hatte, hat es mir nichts ausgemacht nur mit Aminos anzustoßen.

Gestern lag mein Gewicht sogar schon bei 83,1 kg (heute wieder bei 83,4 kg was ich aber auf meine Periode schiebe) und mein Bauchumfang hat sich im Vergleich zu Beginn der Starttage um 5cm verringert.

Meine Muskeln/Faszien waren immer verhärtet, das war für mich schon Normalzustand, seit ich das Gaba nehmen spüre ich davon kaum noch etwas.

Mein Bludruck hat sich auch wieder auf ca. 80/120 normalisiert. Selbst nachdem ich meine Salzzufuhr wieder auf mein normales (für andere sehr hohes) Maß reduziert habe ist er stabil geblieben. Auch in der momentanen zweiten Zyklushälfte habe ich weder Schwindelanfälle noch ist mir übel

Eine Sache in Bezug auf das Gaba ist mir noch aufgefallen. Als ich angefangen habe es zu nehmen (vor Beginn des Plans) war ich den ganzen Tag über fit und konnte sogar auf meinen, seitdem ich seit März im Homeoffice bin liebgewonnen, Mittagsschlaf verzichten. Nachdem ich mit dem Plan nun begonnen habe, fühle ich mich wieder etwas müder und lege mich mittags meist kurz hin. Aber davon abgesehen, fühle ich mich um einiges fitter, wacher und relaxter.

Ganz ehrlich, ich war auch etwas geschockt als ich die Ergebnisse des Hormontests gesehen habe. Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass seitdem ich das Inositol seit März 2019 nehme, sich meine Problematik signifikant verbessert hat. Vorher musste ich meine Haare 2 Mal am Tag waschen, mein Gesicht (das zu schreiben ist mir sehr unangenehm) morgens und abends rasieren und hatte sehr schlechte Haut. Seit dem Inositol langt es, wenn ich meine Haare alle 2 Tage wasche und die Gesichtsbehaarung ist zwar noch da, aber ist trotzdem signifikant weniger geworden.

Von daher bin ich davon ausgegangen, dass es nicht mehr so hoch sei. Außerdem habe ich seitdem keinen (tagsüber) Heißhunger mehr und in Zuge dessen auch innerhalb eines Jahres 10 kg abgenommen (was für mich ein riesiger Erfolg war) , die ich allerdings diesen Sommer, aus mir unerklärlichen Gründen, innerhalb weniger Wochen wieder zugenommen habe.

Umso mehr freue ich mich darauf das endlich anzugehen.”


Das ist ein riesiger Fortschritt – Klasse!
In solchen Fällen ist ein Neurotransmitter-Test sinnvoll. Hast Du schon mal einen gemacht?
Den bekommst Du bei uns im Coaching! Individuelle Lösungen sind der Schlüssel zum Erfolg.

Suchst Du ein professionelles Coaching zur Verbesserung deiner Gesundheit, Hormonbalance, Schlaf, Fitness, Figur oder Training, dann kontaktiere mich persönlich unter andreas.scholz@figurmacher.de oder buche direkt eine Lösung.

Hier in der Figurmacherei – Hier klicken für mehr Infos

Oder Online für die Frau www.figuraufbestellung.de

Auch für den Mann: Hier klicken


Du hast kein eigenes Sensewear® würdest aber auch gerne Deinen Kalorienverbrauch und die Intensität Deines Trainings kennen? Hier geht es zu unseren Angeboten:Sensewear® (KLICK)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.