Kundenfeedback: Schilddrüsenunterfunktion, Östrogendominanz und das Gewicht ging nicht runter….

Schilddrüsenunterfunktion, Östrogendominanz und das Gewicht ging nicht runter….

Nach FSH Start innerhalb von zwei Wochen sind schon sechs kg runter. 

Vorgeschichte: 

Vor drei Jahren saß Nicole bei mir im Seminar Leistungsernährung beim IST in Düsseldorf. Die Teilnahme erfolgte nicht aus beruflichen Gründen, sondern aus persönlichem Interesse. Damals noch mit knapp 90 kg. Mein Seminar hat dann bei Nicole einen Schalter umgelegt und sie begann zu trainieren und sich besser zu ernähren. Doch lassen wir Nicole selber erzählen: 

Schon in meiner Jugend war ich ziemlich kräftig; 80/90 kg und mehr waren keine Seltenheit bei einer Größe von 1,65m.

Nach über 1 Jahr Diät und über 25 kg Gewichtsverlust (von gr. 42/44 auf 36) hatte ich meinen 1. Wettkampf. Bei der Vorbereitung wurde ich von Sebastian Zöller unterstützt. 

Sechs Monate nach meinem Wettkampf war ich jedoch in einer unglücklichen Situation.

Mein Gewicht stieg immer weiter obwohl ich meinen Diätplan weiter verfolgt habe. Es lagerte sich immer mehr Fett und Wasser vor allem in den Beinen und unteren Bauch. Egal was ich versucht habe, es tat sich einfach nichts mehr. 

Vor dem 1 Monat Onlinecoaching wog Nicole 67,5 kg

Da ich Andreas Scholz Berichte / Seminare verfolge und weiß, dass er sich vor allem auch auf Frauen spezialisiert, habe ich mir bei ihm Hilfe geholt. Was viele Arztbesuche nicht aufdecken konnten, hatte der Figurmacher schnell gefunden.

Meine Hormone waren ziemlich durcheinander, eine Östrogendominanz, Progesteronmangel sowie Testosteronmangel (mit Tests belegt), dazu eine schlecht eingestellte Schilddrüse und erhöhte Leberwerte. Es war also dringend Zeit, zu handeln.

Ich startete Mitte November das FSH Programm und siehe da, endlich tat sich nach sechs langen Monaten wieder etwas.

 

Nach 2 Wochen hat Nicole mehr als 6 Kilo abgenommen

Umfangsreduktion nach zwei Wochen

Bauchumfang: Minus 10 cm – Beinumfang: Minus 6 cm – Unterbrustumfang: Minus 5 cm

 

Mit einem Startgewicht von 67,5 kg konnte ich nach bereits zwei Wochen einen Erfolg von ca. 6 kg verzeichnen. Mit dem Ernährungsplan komme ich sehr gut klar und habe absolut keine Probleme, keinen Hunger. Auch mein Schlaf hat sich deutlich verbessert. Aber vor allem mein Wohlbefinden bekomme ich endlich wieder zurück. 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist schon erstaunlich, was die Hormone mit einem machen können. Man ist machtlos und verzweifelt.  Vielen Dank an den Figurmacher.


Update vom 10.12.2018

Umfangsreduktion nach vier Wochen

Bauchumfang: Minus 15 cm – Beinumfang: Minus 9 cm – Unterbrustumfang: Minus 8 cm

Ich bin sooooo Mega glücklich – Von 67,5 kg auf 58,1 kg – Einfach unfassbar!

 


nur 177,95 €.
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.