Tabuthema Testosteronmangel

shutterstock_556172212.jpg

Artikel von Dipl. oec. troph. Andreas Scholz – Der Figurmacher® für die FIBO

“Auch Männer entwickeln hormonelle Probleme im Alter. Sie sprechen bloß nicht so offen darüber, wie Frauen über ihre Wechseljahre. Dem Mann ist es eher peinlich zu sagen, dass er nicht mehr „kann“ oder zumindest nicht mehr so kann wie in jungen Jahren. Die Haut wird schlaffer, die Muskulatur nimmt ab und es wird immer schwerer den Körper zu formen. Dazu kommen Energielöcher, Depressionen und Vergesslichkeit. Bei dem einem mehr und bei dem anderen weniger. Fakt ist aber, dass das ganz normal ist.

Die Frage ist nur: „Welches Hormon ist der Zerstörer der Männlichkeit?“ und was kann Mann dagegen tun.

Es muss also nicht immer ein Testosteronmangel sein.

Meistens ist es eins oder eine Kombination der Hormone Testosteron, Cortisol oder Östrogen.

Im Folgenden finden Sie einen Test, um herauszufinden, wer der Übeltäter ist… weiterlesen”

Klicke hier um den ganzen Artikel zu lesen: KLICK!


Kennst du schon das Figurmacher® MSH Programm?

Muskelaufbau, Stoffwechselsuperkompensation, Hormontuning

individuelle Pläne vom Figurmacher® Dipl. oec. troph. Andreas Scholz für Deine Transformation
→ 12 Wochen Online Coaching ←

Für Männer und Frauen die es wirklich wissen wollen!
Deine Figurlösung nach dem MSH-Programm von Figurmacher® Andreas Scholz

Männer kommen hier voll auf Ihre Kosten, mit diesen Plänen können Deine Muskeln garnicht anders, als zu wachsen.
Muskeln sind die Motoren des Lebens und verpassen Dir einen knackigen Look.

Frauen können Ihr volles Potential ausschöpfen, indem wir die Ernährung und das Training an den weiblichen Zyklus anpassen. Weißt Du, in welcher Phase Du am besten Muskeln aufbaust und in welcher Du leichter Fett verbrennst? Ich schon und ich verraten es Dir in diesem Programm.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.