Rinderfrikadellen auf Rinderjus, grünem Lauchgemüse und Pellkartoffeln

Rinderfrikadellen auf Rinderjus, grünem Lauchgemüse und Pellkartoffeln

Einkaufsliste:

  • 500g Rindertartar
  • 300g Lauchgemüse
  • 400g festkochende Kartoffeln
  • 3ooml Bratensauce (Instant)
  • etwas Gemüsebrühe (Instant)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • etwas Senf
  • Walnussöl
  • 3 Volleier
  • 100g Haferflocken (zart)
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie, Kümmel

    Foto: by_Andreas Hermsdorf_pixelio.de

    Foto: by_Andreas Hermsdorf_pixelio.de

Zubereitung:

Geben Sie den Rindertatar in eine Schüssel, hacken Sie die Zwiebeln zu ganz feinen Würfeln und geben Sie 3/4 der Würfel ebenfalls in die Schüssel. Die Volleier, Senf, Haferflocken, Brühenpulver, Salz und Pfeffer folgen ebenfalls in die Schüssel. Alle Zutaten werden nun kräftig durchmischt und die Fleischmasse anschließend zu Frikadellen in Fauströße geformt.

Geben Sie nun die Kartoffeln gewaschen aber ungeschält für etwa 25 min. in Kümmel-Salzwasser und schälen Sie sie im Anschluss.
Schneiden Sie den Lauch in dünne Scheiben, waschen Sie ihn gründlich und trocknen Sie ihn mit einem Geschirrtuch ab. Setzen Sie in einer Pfanne etwas Walnussöl auf, erhitzen Sie es und geben Sie den Rest der Zwiebeln und den Lauch hinein.  Löschen Sie alles mit etwas Brühe ab und geben Sie Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack hinzu.
Braten Sie nun die Frikadellen mit wenig Öl scharf an (sollte eine beschichtete Pfanne oder ein Kontaktgrill vorhanden sein, dürfen Sie beides auch gern benutzen). Nach dem Anbraten schieben Sie die Pfanne bei etwa 200°C für ca. 12 min in den Ofen.

Für die Soße bringen Sie 300ml Wasser zum Kochen und geben das Soßenpulver hinzu. Richten Sie nun die Soße als Spiegel auf dem Teller an, geben Sie die Frikadellen, Kartoffeln und Lauch hinzu und  garnieren Sie das Gericht zum Abschluss mit etwas Petersilie.

Guten Appetit

Zubereitungszeit: ca. 30 min

Nährwertangabe:

  • 55g Proteine
  • 180g Kohlenhydrate
  • 6g Fett

Wichtig: Nehmt bitte Rindertatar anstatt normales Rinderhack! Da das Tatar viel, viel weniger Fett mit sich bringt!!

 

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von Marcus Ringe – Nutrition Lounge Hamburg; Osdorfer Landstrasse 7; 22607 Bahrenfeld, Hamburg, Germany

 

Marcus Ringe hat seine Kochlehre im Gourmet Restaurant des Atlantic Hotels in Hamburg absolviert. Nach einer Weiterbildung zum Diätkoch bereit er heute alle Menschen, die gesünder und schlanker werden wollen.

Figurmachertip®-Tipp: Lassen Sie sich von Marcus Ringe in der Nutrition Lounge beraten und für gesunde Ernährung begeistern.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.