Proteinriegel zum selber machen

Proteinriegel zum selber machen ein idealer Snack für unterwegs oder zwischendurch

Herkömmliche Proteinriegel enthalten oft minderwertiges Eiweiß oder Milchprodukte, die einige Menschen schlecht vertragen, wie z.B. Magermilchpulver, sowie oft auch viel Zucker.

Auf der englischsprachigen Seite www.precisionnutrition.com findet sich ein Rezept für Proteinriegel zum selber zubereiten mit dem Namen Chef Jen`s Almond Protein Bars.

Nachfolgend die deutsche Übersetzung, damit du es nachkochen kannst.

(ein Cup ist eine Maßeinheit, die ca. 240 ml entspricht. Du kannst auch die in Milliliter angegebenen Mengen, die in Klammern hinter den Zutaten stehen verwenden)

Feste Zutaten:

2 Cups (240 ml) Vanille Proteinpulver (LINK)

½ Cup (120 ml) Hafermehl* 

1 ½ Cups (360 ml) Mandelmehl

1 Cup (240 ml) gehackte Mandeln

½ Cup (120 ml) Kürbiskerne

1 Cup (240 ml) gepuffter Reis

100 g Zartbitter Schokolade (mind. 60 % Kakaoanteil)

Flüssige Zutaten:

2 TL Nussbutter

2 TL Honig

¾ Cup (180 ml) Mandelmilch

½ TL Mandelextrakt

½ TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

1. Schmelze die Schokolade in einer kleinen Glasschale, die in einem kleinen Topf mit Wasser steht, auf mittlerer Hitze.

2. Mische alle festen Zutaten in einer separaten Schüssel.

3. Mische alle flüssigen Zutaten in einer separaten Schüssel.

4. Mische die festen und flüssigen Zutaten zusammen bis sie die Konsistenz von Kuchenteig haben.

5. Gib den Teig auf ein großes Küchenbrett mit Backpapier und rolle sie mit einem Nudelholz aus oder plätte sie gleichmäßig mit den Handflächen.

6. Entferne das Backpapier und gieße die geschmolzene Schokolade gleichmäßig über den Teig.

7. Stelle das Küchenbrett samt Teig für 24 Stunden in die Tiefkühltruhe/ -schublade.

8. Schneide mit einem warmen Messer 20 gleichgroße Riegel aus dem gefrorenen Teig.

In einem luftdichten Behälter sind die Riegel laut Angabe von Precision Nutrition bis zu 10 Tage im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate im Tiefkühlfach haltbar und haben folgende Nährwertangaben (pro Riegel):

Kalorien: 185

Protein: 19 g

Kohlenhydrate: 9 g

Fett: 9 g

Guten Appetit!

*Falls du kein Hafermehl im Reformhaus oder Bioladen bekommst, kannst du es auch ganz einfach und schnell selbst aus Haferflocken herstellen. Hier ein Video: dazu https://www.youtube.com/watch?v=xMgqlst6288


Suchst Du ein professionelles Coaching zur Verbesserung deiner Gesundheit, Hormonbalance, Schlaf, Fitness, Figur oder Training, dann kontaktiere mich persönlich unter andreas.scholz@figurmacher.de oder buche direkt eine Lösung.

Hier in der Figurmacherei – Hier klicken für mehr Infos

Oder Online für die Frau www.figuraufbestellung.de

Auch für den Mann: Hier klicken

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.