Kalorienbedarf für Fettabbau

Diese News können Sie auch unten rechts als PDF downloaden. Siehe Option “Diese Seite als PDF downloaden”.

Lieber Andreas Scholz,

ich habe in Ihrem Online-Shop vor ein paar Wochen das Buch “Rezepte für die neue optimierte Metabole Diät” gekauft. Ich bin seit Tagen am durchstöbern und dabei sind ein paar Fragen aufgetaucht:
Hinter den Rezepten sind Vorschläge für Diätpläne für die Metabole Diät. Die gibt es mit 1000 kcal/Tag, 2000 kcal/Tag und 3000 kcal/Tag. Ich gehe mal davon aus, dass 3000 kcal zu viel für mich sind. Wie weiß ich denn, wie viele Kalorien ich täglich zu mir nehmen darf?  Ich möchte gerne etwas Hüftspeck abbauen. Kann ich selber irgendwie meinen Grundumsatz errechnen?
Ich habe auch Ihr Heft “Maximale Fettverbrennung – 24 Stunden am Tag” vor ein paar Monaten gelesen. Dort wird geschrieben, dass man vor und nach dem Training keine Kohlenhydrate zu sich nehmen soll. Kohlenhydrate vor dem Training zugeführt bewirkt, dass man Kohlenhydrate (Papier) während des Trainings verbrennt und nicht die festsitzenden Fettpölsterchen. Kohlenhydrate nach dem Training hätten eine Insulinausschüttung zur Folge, die dann den Nachbrenneffekt und die Fettverbrennung hemmen würden. Macht für mich absolut Sinn und ich versuche immer mich dran zu halten. Bei dem o.g. Metabolen Diät-Kochbuch steht es aber jetzt ganz anders drin. Man sollte schon ein paar Kohlenhydrate am Tag essen und diese zum Frühstück, als pre-workout und post-workout zuführen. Das würde aber im Widerspruch zu Ihrer Aussage stehen? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Nina

Hallo Nina,

vielen Dank für Ihre Mail. Es ist ganz einfach. Bei der Metabole Diät werden Kohlenhydrate an trainingsfreien Tagen gespart  und vermehrt an Trainingstagen zugeführt. Man pendelt mit der Kohlenhydratzufuhr. Bei der Maximalen Fettverbrennung gibt es immer etwas Kohlenhydrate. Sie werden nur anders verteilt. Wer sehr intensiv trainiert, macht die Metabole Diät, um an den Trainingstagen mehr Energie zu haben. Wer aus Zeitgründen nur kurz oder weniger intensiv trainiert, ist mit der Ernährungsweise aus dem Ratgeber „Maximale Fettverbrennung 24 Std. am Tag“ besser beraten.
Es gibt allgemeine Formeln zur Berechnung des täglichen Kalorienbedarfs. Diese sind aber nur theoretische und sehr allgemeine Formeln. Mein Figurmachertipp: Messen Sie Ihren individuellen Verbrauch an Kalorien mit dem Sensewear Armband:
Mehr zur Sensewear hier

Weitere Infos “So schmilzt Ihr Bauchfett” hier

Das Sense Wear Armband misst sieben Tage Ihren Kalorienverbrauch in Ruhephasen und während des Trainings. So können Sie genau sehen, wie hoch Ihr tatsächlicher täglicher Kalorienbedarf ist.

Den Ratgeber „Maximale Fettverbrennung 24 Std. am Tag“ zu finden hier

Suchen Sie nach schnellen und leckeren Shakes für Zwischendurch, so empfehlen wir Ihnen das Buch “Shakes für die Metabole Diät”.

Mehr Infos zu dem Buch “Shakes für die Metabole Diät” finden Sie hier

Gruß

Andreas

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klicken Sie bitte auf den “Gefällt mir Knopf” für Facebook

Bild: © goldencow_images/Fotolia.com

 

2 Kommentare
  1. Mathias
    Mathias sagte:

    Moin,

    danke fürs Aufklären!
    Wollte nur kurz bescheid sagen, bei dem Wort “Infos” gehört kein Apostoph rein ; )

    Beste Grüße

    Mathias

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.