Glutenfreies Eiweißbrot

Liebe Leserin und Leser,

bitte laden Sie sich das Rezept runter, drucken es für sich und Freunde aus. Oder leiten Sie es weiter. Oder heften es an die Pinnwand…

Bitte auf das Bild klicken. Auch sehr gut für Kinder geeignet.

100 g enthalten (ca. 2 Scheiben):  14 g zellschützendes Fett, 26 g straffendes Eiweiß und 4 g langsame Kohlenhydrate.

 Neutrales Backeiweiß hier. 

Glutenfreies Eiweissbrot

15 Kommentare
  1. Roland
    Roland sagte:

    Hallo,
    habe mal eine Frage. 200Grad das Brot Backen wie verhält es sich dann mit den Strukturen der guten Fette(ungesättigte und mehrfachungesättigte)?. Entstehen da nicht schon Tranzfettsäuren? Und auch das Eiweiß erhält es seine Chemiche Struktur bei?

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Roland, vielen Dank für deinen Beitrag. Transfette entstehen beim Braten über 240 Grad. Dann qualmt und “stinkt” es auch. Beim Backen sollte dies nicht geschehen. Eiweiß wird auch nicht zerstört. Es wird sogar besser verwertet. Gruß Andreas

      Antworten
  2. Geke
    Geke sagte:

    Was ich da gelesen habe , gefällt mir sehr. Und da ich mich glutenfrei Ernähren muss , werde ich dieses Rezept ganz schnell mal ausprobieren.
    Eine Frage noch : wie ist das Krümmelverhalten bei diesem Brot? Wäre es nicht ratsam etwas bindobin dazuzugeben?

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Geke,

      wir backen immer drei Brote und schneiden es in Scheiben. Dann werden immer vier Scheiben eingefroren und dann vor dem Verzehr aufgetoastet. Dann krümelt nichts. Schick uns ein Feedback. Danke

      Antworten
  3. IRIS SCHULTZ
    IRIS SCHULTZ sagte:

    Hallo Andreas,
    Kannst du das Rezept für das glutenfreie EiweißBrot Bitte noch mal eintellektuellen. Gerneut auch per Mail.
    Lieben Dank Iris

    Danke- Homepage ist neu. Da funktioniert noch nicht alles – wir arbeiten dran. Kommt per mail

    Antworten
  4. Sabine
    Sabine sagte:

    Halio Andreas,
    mein Mann ist Diabetiker Typ 2 .
    Er kann Vollkornbrot nur schlecht vertragen. 30 Gramm Vollkornbrot bewirken eine BZ steigerung über 240 mg/dl.
    Wieviel Gramm Eiweissbrot kann ein Diabetiker pro Mahlzeit essen?

    Antworten
        • Sabine
          Sabine sagte:

          Ich war heute Morgen mutig und hab ihm um 5.20 40 gramm Eiweißbrot dünn mit CornedFrühstück bei 188 mg /dl.
          und das obwohl er sein Medikament ( Janumed 50/1000)dazu genommen hat.
          Bin zZ. ziehmlich ratlos.Die BZ Spitzen sind hauptsächlich morgens abends ohne berufl. Stress gehen die Werte runter.

          Antworten
          • Andreas Scholz
            Andreas Scholz sagte:

            Dann liegt es also am Cortisol. Cortisol setzt Zucker frei. Nimmt dein Mann morgens Basalinsulin?

          • sabine
            sabine sagte:

            Hallo Andreas,
            Mein Mann nimmt zur Zeit noch kein Insulin.
            Er ist mit janumed 50/1000 mg eingestellt. (Seit ca 4 Wochen) .
            Am We klappt das auch ganz super und die Werte sind ok.
            Ich denke wenn er morgens Insulin spritzen würde ,würde er am we und im Urlaub ständig im hypobereich liegen.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ← Glutenfreies Eiweißbrot […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.