Die 21 Tage Stoffwechselkur. 11 kg in 21 Tagen?

Liebe Leserin,

liebe Leser,

seit Anfang  des Jahres wird die Fitnesswelt von der so genannten Stoffwechselkur überrollt. Gewichtsabnahmen von 8-12 % sollen innerhalb von 21 Tagen ohne Jojo Effekt möglich sein. Das Geheimnis soll die  Neuprogrammierung des Hypothalamus sein. Die Erfolge sind in der Tat zum Teil unglaublich. Auf der einen Seite gibt es die fast fanatischen Fans und auf der anderen Seite die absoluten Gegner. Doch was ist dran? Wie funktioniert die “Kur”.

Ich habe den Selbsttest gemacht und zeige Ihnen heute meine objektive Stellungnahme. Gerne erwarte ich Ihre Erfolge und Kommentare unten in der Kommentarfunktion.

Ein Fazit vorweg: Diese “Kur” funktioniert vor allem für Menschen, die sich bisher sehr schlecht ernährt haben und wenig Sport gemacht haben. Aktive und gut ernährte Personen, die nur noch die letzten zwei, drei kg loswerden möchten, müssen die “Kur” modifizieren, damit es nicht zu Frust und Muskelabbau kommt. Für diese Personen biete ich ein Onlinecoaching an. Sie können aus meinen Fehlern und Erfahrungen lernen. Noch mehr erfahren Sie auf unserem Fibo Symposium. 

Vielen Dank an Manuel Klandt, der mir bei der Recherche behilflich war. Hier das Ergebnis von Manuel:

manuel Klandt vorher nachher

aus dem Elan Fitness Studio Hannover

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Jürgen Wegner (der Mann auf dem Bild unten), der mir weitere Bilder zur Verfügung gestellt hat:

Juergen vorher nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

frau vorher nachher

 

 

 

 

 

 

 

Für eine individuelle Betreuung empfehle ich mein Online Coaching Programm. 

Hier geht es zu meinem Videobericht: 

Die Stoffwechselkuren

 

 

 

 

 

46 Kommentare
  1. Jana
    Jana sagte:

    Hallo Andi, danke für dieses Thema und den Videobericht. Find ich gut, nur leider fehlen die für mich relevanten Infos, nämlich:
    1. Woher bekomme ich das Paket mit den ganzen Mittelchen?
    2. Woher krieg ich einen Ablaufplan, sprich wann esse ich wieviel wovon und vor Allem: wann nehme ich wieviel von welchem Mittel?
    Könntest du da mal noch paar Infos posten oder mailen, denn ich muss/will das leider wieder alleine durchziehen ohne Online- oder Gymcoaching.
    Ganz vielen Dank (mal wieder) und: Mach weiter so!

    Antworten
  2. Janina
    Janina sagte:

    Hallo Andreas,

    Kannst du mir sagen, woraus die Globulis genau bestehen?!

    Gibt es da Probleme als Frau mit der Pille und der Regel? Ist sie für jeden geeignet?

    Würde mich da sehr über eine Antwort freuen.

    Viele Grüße

    Janina banger

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Janina,

      die Globulis enthalten keine Hormone. Nur Informationen für die Zellen. Frauen sollten immer nach der Menstruation mit der Kur starten. In der PAckungsbeilage vieler Pillen steht, dass bei einer Diät das Schwangerschaftsrisiko erhöht ist. Es wird empfohlen doppelt zu verhüten. Wann startest du?

      Antworten
  3. andrea
    andrea sagte:

    Hi Andy, ist es sicher dass keine Hormone enthalten sind da ich mit einer hcg spritze sehr schlechte Erfahrung gemacht habe?!
    LG Andrea

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Andrea, die Globulis enthalten keine Hormone. Sie würden im Magen zerstört werden. Deswegen muss das Hormon immer gespritzt werden. Gruß Andreas

      Antworten
  4. Jutta
    Jutta sagte:

    Hallo Andy,einen Erfahungsbericht kann ich auch beisteuern. Die Kur habe ich vor über 3 Jahren durch Matthias Jünemann und sein Buch “Die Adipositas-Kur” kennengelernt.
    Als Ernährungstherapeutin habe ich sie ausprobiert, weil ich einfach wissen wollte, ob sie funktioniert. Ich habe “nur” 3 Kilo abgenommen, bin aber normalgewichtig und Mitte 60. (Das Gewicht halte ich übrigens seit der Kur mit LowCarb) Als NEM nahm ich weiterhin Cellagon, was ich schon seit 9 Jahren mit Begeisterung tue.
    Matthias, den ich persönlich kenne, hat übrigens über 100 Kilo abgenommen und bei einem Wiedersehen nach 2 Jahren habe ich ihn nur an der Stimme erkannt! Gruß Jutta

    Antworten
  5. Janine
    Janine sagte:

    Hey ihr,
    habe gelesen, dass man mit der Kur erst nach der Periode beginnen sollte. KAnn mir jemand erklären warum genau?
    Ich wollte eigentlich mit den LAdetagen am Wochenende starten, da es zeitlich dann perfekt reinpassen würde. Aber genau dieses Wochenende bekomme ich meine Periode. Ist das jetzt sehr hinderlich?

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Janine, es gab teilweise Zwischenblutungen – muss nicht – aber kann. Daher haben die meisten Damen entsprechend gewartet.

      Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Wichtig ist nicht so viel zu trainieren. Maximal dreimal die Woche. Besser zweimal. 1 g reicht. Nimm aber pro Tag 20 g BCAA und iss das Obst.

      Antworten
  6. Sabine
    Sabine sagte:

    Lieber Andy,
    vielen Dank für deinen Videobeitrag.
    Bin seit quasi Wochen am überlegen, ob ich mit dieser Kur beginnen soll.
    Wie siehst du das genau mit der Pille? Ich nehm schon seit Jahren die Pille. Muss ich dann doppelt verhüten?
    Vielen Dank für deine Antwort

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Dazu gibt es verschiedene Statements. Mein letztes ist, dass Mann / Frau nicht doppelt verhüten muss. Wenn du starten willst, dann melde dich bei mir.

      Antworten
  7. Tatjana
    Tatjana sagte:

    Hallo,führe gerade die Kur durch und bin heute bei Tag 14.Seit dem habe ich 5,5 kg abgenommen.Ich stagniere in der 2. WOCHE vom Gewicht her.Die erste Woche lief trotz Regel super,doch in der 2. Woche habe ich nur ein Kilo abgenommen und vom Fettgehalt mehr als vorher.Was komisch ist.Gehe 3x die Woche in Fitnessstudio. Hoffe das ich die nächste Woche mehr Erfolg habe.Da die Tabletten für 30 Tage reichen,hoffe ich das da noch was runter geht.Ich halte mich an die angaben.Dieses tägliche Wiegerei ist auch nicht so gut.Doch ich warte jetzt die nächsten 2 Wochen ab.Im großen und ganzen läuft es gut.

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Moin Miki, ja das geht. Frage aber deinen Arzt ob. du auf Jod verzichten sollst. Es gibt extra einen Shake ohne jod. Melde dich dann einfach.

      Antworten
  8. Laura
    Laura sagte:

    Hallo Andreas,
    da in meinem Fitnessstudio nie die Rede davon war, dass man als Frau nach der Periode starten sollte, habe ich quasi einfach so angefangen(ca.12 Tage vor meiner Periode).
    Jetzt steh ich kurz vor meiner Periode und mein Gewicht geht seit 2 Tagen etwas nach oben, vermutlich wegen der Wassereinlagerungen vor der Menstruation.
    Habe ich mir damit den ganzes Erfolg zu nichte gemacht oder wir das Gewicht umso schneller wieder sinken?

    VIelen Dank und liebe Grüße
    Laura

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Hi Laura,

      das Gewicht geht schnell wieder runter. Ich lasse die Damen immer nach der Periode anfangen, weil es sonst manchmal zu Zwischenblutungen kam. Frag nach dem Kilo Kick im Studio. Gruß Andreas

      Antworten
  9. Helena
    Helena sagte:

    Hallo Andreas,

    ich bin schon lange auf der Suche nach einer Lösung gegen meinen “schlaffen Hintern”. Ich bin eingentlich sehr schlank, v.a. der Oberkörper, ernähre mich durchschnittlich gut/gesund, treibe regelmäßig Sport.
    Dennoch bildet sich das einzige Fettdepot am Allerwertesten und “hängt” dort im wahresten Sinne des Wortes.
    Jetzt bin ich auf die Vitalstoffkur aufmerksam geworden.
    Denkst du, diese könnte bei meinem speziellen Problem Abhilfe schaffen?
    Und wo kann ich geeignete Präparate erwerben?
    Danke im Voraus,
    Liebe Grüße Helena

    Antworten
  10. tanzmaus
    tanzmaus sagte:

    HAllo,
    ich habe mal eine Frage und hoffe es kann mir jemand helfen. Ich habe die Stoffwechselkur nach meiner Periode begonnen, habe jetzt aber seit ca. 1 Woche Zwischenblutungen und hätte eigentlich am Wochenende meine “normale Periode” bekommen sollen. Habe aber noch immer Zwischenblutungen. Ich bin nun irgendwie verunsichert.
    Wäre über Antworten sehr dankbar.

    Antworten
  11. tanzmaus
    tanzmaus sagte:

    Hallo,
    danke erstmal für die schnelle Antwort. Was heißt es liegt meist an zu wenig Fett? Verstehe das nicht wirklich?! Und warum sollen dann die Omega 3 erhöht werden?
    Wäre cool, wenn das nochmal verdeutlicht wird.
    Danke

    Antworten
  12. Doris
    Doris sagte:

    Habe die Kur Anfang Februar gemacht. In den drei Wochen zehn Kilo abgenommen, danach weitere fünf, mein Körper hat sich umgestellt. Ich habe die zehn Kilo als Ansporn gebraucht. Jetzt geht es von allein. Nicht mehr so schnell natürlich, aber es geht

    Antworten
  13. Fatma
    Fatma sagte:

    Hallo Andy,heute ist mein 13.Tag der Kur.Ich benutze Lifeplus.
    Habe bis jetzt 4,5kg + 2kg, die ich durch die Ladetage zugenommen habe.
    Ich benutze keine Globulis.
    komme auf 450kcal, rechne den Daily und den Proteinshake dazu. Nehme 20gr BCAA Pulver dazu.
    Ich habe ständig hunger auf alles. Mir ist schwindelig. Fühle mich kraftlos. Bin gereizt.Was mache ich falsch? Laut Ketostix bin ich jeden Tag in der Ketose. Trinke 4 Liter stilles Wasser und 300ml 49Kräuter-Basentee. Was sollte ich tun, damit es mir körperlich besser geht? Mein Kopf schreit nach Zucker.
    Habe gerade keine Lust, so weiter zu machen, doch ich möchte noch 15kg abnehmen. Wollte eigentlich die strenge Phase 30 Tage durchziehen und dann noch eine Runde starten.
    Kann ich dir zweite Runde mit deiner Hilfe machen? Was muss ich dafür tun?

    Antworten
  14. Fiona
    Fiona sagte:

    Hallo!
    Mein Freund würde die Kur gerne machen. Muss er etwas beachten bzgl des HCG? Und wieviele kcal gelten für Männer in der strengen Phase? Ich würde mich über eine Antwort freuen! Lg Fiona

    Antworten
  15. Maren Alltag
    Maren Alltag sagte:

    Start 16.01.15: 21 Tage Stoffwechselkur 2 Durchgänge -16kg Gewicht verloren. Seit dem kontinuerlich Sport, seit April ´15 auch Personal Training, Gewicht Start 78 kg stehe jetzt bei 56 kg und nehme im Mai ´16 an meinem ersten Wettkampf im Bikinibodybuilding teil. Mein Fazit: Eine der beste Entscheidungen die ich je gertoffen habe! ABER: Nach der Stoffwechselkur erhöhte Transaminasen, keiner kann mir sagen woher. Evtl durch die Produkte?!? Hat sich aber mittlerweile alles wieder normalisiert.

    Antworten
    • andy
      andy sagte:

      Es kann dir keiner sagen? Wen hast du gefragt? Transaminasen erhöhen sich immer wenn die Leber mehr zu tun hat. Z. B. beim Eiweißumsatz nach dem Training. Während der Stoffwechselkur baut die Leber Fett und Eiweiß um zu Zucker. Dann arbeitet sie mehr und es gehen die Emzyme hoch. Sobald die KH erhöht werden braucht sie das nicht mehr tun. Weniger Arbeit, weniger Enzyme.

      Antworten
  16. Heikje
    Heikje sagte:

    Ich hab ne Frage. 500 kcal und wud genau soll die Verteilung KH FETTE EW sein. Wieviel gramm uch ware sehr dankbar um eine Antwort

    Antworten
  17. Claudia
    Claudia sagte:

    ich habe die Kur 2014 gemacht ( 28 Tage ) -13 kg; 85 kg / 72 Kg . Durch Sport Ernährungsumstellung nochmal 5 Kg weg , halte jetzt mein Gewicht seitdem. Alles super, das beste was einem passieren kann . Hab dann Kollege und Freunde die schlank werden wollten mit betreut und alle haben erfolgreich abgenommen !!!!

    Antworten
  18. Maria
    Maria sagte:

    Hallo, ich habe am Samstag mit der Kur begonnen mit den Globuli. Habe aber jetzt Bedenken, das die sich evtl. negativ auf meinen Kinderwunsch auswirken könnten. Gibt es das Informationen? Ich finde im Inet nichts dazu. Vielen Dank

    Antworten
  19. Andrea
    Andrea sagte:

    Ich habe die Kur im letzten Jahr gemacht. Ich habe sie etwas länger gemacht und 20 kg abgenommen, vor allem bisher so ziemlich gehalten. Das Beste, was mir passiert ist!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.