Sexy back of a beautiful woman in bikini on sea background. Sexy buttocks

ShapeUp: Mach Dir den perfekten Beach-Body

Ein Artikel aus dem ShapeUp-Magazin.

Jetzt wird es aber höchste Zeit. Wer sich in diesem Sommer mit einem gut trainierten Körper am Pool oder Strand präsentieren will, sollte jetzt sein Trainingsprogramm starten. Ran an den Winterspeck! Von mäßig aber regelmäßig umschalten auf intensiv und konsequent. Aber nicht blind drauf los, sondern gezielt und mit den vier besten Trainingsprogrammen für eine perfekte Figur:

1. High Intensity Intervall Training

Das HIIT-Training “high intensity interval training“ unterscheidet sich wesentlich von klassischen Trainingsmethoden im Ausdauertraining. Dank der neuesten Erkenntnisse weiß man, dass eine Optimierung des Ausdauertrainings erreicht wird, wenn man während oder nach den klassischen Trainingseinheiten kurze, hochintensive Phasen einfügt. Durch diese Sprintsequenzen werden die Mitochondrien und die Muskeln stärker gefördert und belastet. Die Muskulatur wird durch diese Trainingsform viel stärker.

2. Tabata-Training

Das Tabata-Training ist ähnlich wie HIIT ein hochintensives Kraftausdauertraining, das auf dem Prinzip eines vier Minuten langen Zirkeltrainings basiert. Tabata erhöht die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität und steigert die anaerobe Kapazität um bis zu 28 Prozent, was eine optimale Fettverbrennung zur Folge hat. Diese Trainingsart steigert den Grundumsatz (also der Kalorienverbrauch pro Tag) und hält ihn für weitere 24 Stunden aufrecht.

Eine Vier-Minuten-Tabata-Einheit kann genauso effektiv sein wie eine Stunde Laufen auf dem Crosstrainer. Das Grundprinzip eines Trainings sieht wie folgt aus: Über 20 Sekunden lang wird eine konkrete Übung mit höchster Intensität durchgeführt, danach erfolgt eine Pause von 10 Sekunden. Während einer Trainingseinheit werden acht Durchgänge absolviert. Das Training dauert nicht lange – „nur“ 4 Minuten, dafür ist es aber extrem intensiv.

3. Pha-Training

Das Pha-Training wird aus dem sogenannten „Peripheral Heart Action Training“ abgeleitet. Diese Trainingsmethode wurde speziell dafür entwickelt, um die Blutzirkulation im Körper während des Trainings zu maximieren.
Das optimiert nämlich die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung in den Muskeln. Während einer Trainingseinheit werden viele unterschiedliche Muskeln beansprucht, was die lokale Laktatbildung reduziert.

4. Cardiotraining

Ein Cardiotraining, das die Fettverbrennung ankurbelt, ist ein wichtiger Bestandteil des Trainingsprogramms beim Vorhaben eine Strandfigur zu erzielen. Beim Cardiotraining gibt es zwei Ansätze:
– Moderate Intensität und lange Dauer (30 bis 60 Minuten)
Sie trainieren wahlweise auf dem Fahrrad, Crosstrainer, Stepper oder Ruderergometer im Fitnessstudio oder laufen draußen.
– Hohe Intensität und kürzere Dauer (15 bis 25 Minuten)
Ein gutes Beispiel dafür ist das HIIT-Training oder ein Intervalltraining auf einem beliebigen Cardiogerät. Empfehlenswert sind intensive Phasen von 30 Sekunden, denen 60 Sekunden lockere Intensität folgen.

Mit freundlicher Genehmigung des ShapeUp-Magazins. Vielen Dank!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.