bodymedia

Bodymedia: Woran erkennt man ein hochwertiges Eiweißpulver?

Du arbeitest als Trainer, Ernährungsberater oder bist für Dich selbst auf der Suche nach Produkten, die Deine Nährstoffzufuhr sinnvoll ergänzen? Du stellst Dir immer wieder die Frage „Woran erkennt man ein hochwertiges Eiweißpulver“? Ja? Dann haben wir einen aufschlussreichen Artikel für Dich!

Du interessierst Dich für die folgenden Fragestellungen
  • Worauf solltest Du achten, wenn Du ein Produkt auswählst?
  • Welches sind die entscheidenden Werte?
  • Gibt es Produkte, die je nach Zielsetzung verschieden gut geeignet sind?
  • Welche Proteinquellen sollten auf jeden Fall enthalten sein und welche sind unnötig oder gar kontraproduktiv?
  • Erkennt man ein hochwertiges Pulver am Preis?

Auf diese und weitere Fragen geht Figurmacher® Andreas Scholz in seinem Artikel „Woran erkennt man ein hochwertiges Eiweißpulver“ ein, der in der Zeitschrift Bodymedia erschienen ist.

Licht im Dschungel der Eiweißpulver

Andreas Scholz klärt auf und bringt Licht in den Dschungel der vielen, verschiedenen Proteinarten: Was hat es mit Molken-, Milch- und Eiprotein auf sich? Welche veganen Varianten sind empfehlenswert? Protein aus Erbsen, Kartoffeln, Weizen oder doch aus Soja? Erfahre, welche Vor- oder auch Nachteile die unterschiedlichen Sorten haben und ob sie sich in Kombination, als so genannte Mehrkomponentenproteine, besser eignen als in isolierter Form.

Folge dem Link und sichere Dir Dein Exemplar des Artikels im PDF-Format, wenn auch Du auf der Suche nach einer möglichst hochwertigen Nährstoffversorgung bist!

Du hast Fragen, Anregungen oder möchtest uns von deinen Erfahrungen berichten? Dann kommentiere gern direkt unter diesem Artikel oder schreibe uns eine Mail an info@figurmacher.de Wir freuen uns auf Deine Zuschriften!

 

Bist Du noch auf der Suche nach einem hochwertigen und leckeren Eiweißprodukt? Dann probier doch mal diese aus:

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.