bodyLIFE: Wie der Thekenumsatz steigt

Figurmacher® Andreas Scholz führt neben seinen Tätigkeiten als Dozent, Autor und Coach, auch Schulungen in verschiedenen Bereichen mit dem Personal von Fitnessstudios durch.

Copyright: FikMik - Fotolia.de

Copyright: FikMik – Fotolia.de

Unter anderem geht es immer wieder um das Thema: Wie kann der Umsatz an der Theke gesteigert werden?

In seinem aktuellen Artikel in der Fachzeitschrift bodyLIFE beschreibt der Figurmacher®, von welch großer Bedeutung ein gut geschultes Thekenpersonal ist.

Doch noch ein weiterer Punkt spielt eine große Rolle für einen guten Umsatz an der Fitnesstheke: Steht das Personal voll und ganz hinter dem, was verkauft werden soll? Lebt das Personal den Lifestyle, der vom Studio vermittelt wird?

Die Vorteile von Mitarbeitern, die selbst so leben wie sie es an ihre Kunden verkaufen, liegen auf der Hand:

Kann man als Trainierender das Personal dabei beobachten, wie ein Shake oder Mineralgetränk getrunken, ein Riegel aus dem Sortiment verzehrt wird, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Absatz dieser Produkte steigen.

Welche weiteren Faktoren sind für einen steigenden Umsatz an der Theke wichtig?

Lesen Sie selbst! Hier gehts mit einem Klick zum Artikel im PDF-Format.

Thekenumsatz Ausschnitt

Sind ihre Mitarbeiter zusätzlich in der Lage, die Fragen der Trainierenden zu den verschiedenen Produkten zu beantworten? Können gezielte Tipps gegeben werden? Haben Sie Interesse an einer Schulung für ihr Thekenpersonal?

Dann schreiben Sie uns für weitere Informationen, an:

info@figurmacher.de

Bitte teilen Sie uns auch Ihre Praxiserfahrungen zum Thema Thekenumsatz mit.

bodyLIFE-Leser können unter info@figurmacher.de kostenlos Thekenaktionsplakate bei Herrn Scholz anfordern.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.